Saturday LearnIng

Veranstaltungen

Samstag, 30. Oktober 2021, 9:30-13:00 Uhr, Gebude 48, HS 210

Logo 30. Oktober 2021

Vom Umgang mit Starkregen und Hochwasser

Prof. Dr. Robert Jpner, Fachgebiet Wasserbau und Wasserwirtschaft

Starkregen und Hochwasser bedrohen alljhrlich viele Menschen und sind weltweit fr immense materielle Schden verantwortlich. Die Prognosen der Klimaexperten gehen von einer Zunahme dieser Naturkatastrophen aus. Wie kann sich die Gesellschaft angemessen davor schtzen? Welche Beitrge werden von Baunigenieurinnen und Bauingenieuren erwartet? Welche aktuellen Entwicklungen prgen unsere Arbeit an der Universitt und in der Praxis? Am Beispiel des groen Hochwassers 2013 an der Elbe sowie des Starkregenereignisses in Kaiserslautern vom 11. Juni 2018 werden zentrale Folgen aufgezeigt.




Samstag, 13. November 2021, 9:30-13:00 Uhr, Gebude 48, HS 210

Logo 13. November 2021

BauingenieurIn - Im Team Brcken bauen

Prof. Dr.-Ing. Christian Glock, Fachgebiet Massivbau und Baukonstruktion

Das Berufsbild der Bauingenieurin und des Bauingenieurs ist ausgesprochen vielfltig und umfasst sehr viele Ttigkeitsfelder. Ob im klassischen Ingenieurbau, im Infrastrukturbau oder im Wohnungs- und Industriebau, bei jedem Bauwerk haben die Bauingenieurinnen und Bauingenieure ihre Finger im Spiel.

Im Rahmen der Schnuppervorlesung wird zunchst das breite Spektrum des Bauingenieurwesens vorgestellt, um einen generellen berblick ber das Berufsbild zu geben. Anschlieend wird der Brckenbau nher beleuchtet. Ein Brckenbau-Wettbewerb steht im Mittelpunkt des zweiten Teils der Veranstaltung. Die Teilnehmenden treten in Gruppen gegeneinander an, um herauszufinden, wer aus den gegebenen Baumaterialien die tragfhigste Brcke bauen kann. Nach dem abschlieenden Belastungstest werden die besten Bauwerke prmiert.


Samstag, 20. November 2021, 9:30-13:00 Uhr, Gebude 48, HS 210<

Logo 20. November 2021

Digitalisierung im Immobilien- und Facility Management

Prof. Dr. Bjrn-Martin Kurzrock, Fachgebiet Immobilienkonomie

Die Digitalisierung in der Bau- und Immobilienwirtschaft bringt Unternehmen neue Herausforderungen und Chancen. Auch im Immobilien- und Facility Management setzen Unternehmen mehr und mehr digitale Lsungen ein. Das verndert in groem Umfang Unternehmen, Aufgaben und Dienstleistungen mit teilweise vllig neuen Geschftsmodellen. Der Vortrag zeigt auf, wie Innovationen durch Digitalisierung rund um Immobilien mit digitalen Gebudemodellen, Knstlicher Intelligenz, Robotern, VR und AR jetzt und in Zukunft eingesetzt werden knnen. In dem anschlieenden Workshop werden neue Ideen fr Geschftsmodelle und Unternehmensgrndungen diskutiert. Von (vielleicht) utopisch bis realistisch und wahrscheinlich.


Samstag, 27. November 2021, 9:00-14:00 Uhr

Logo 27. November 2021

Exkursion zu zwei Betrieben der Stadtwerke Kaiserslautern (SWK)

Prof. Dr.-Ing. Wilko Manz, Fachgebiet Mobilitt und Verkehr
Prof. Dr.-Ing. Heidrun Steinmetz, Fachgebiet Ressourceneffiziente Abwasserbehandlung

Im Sinne der Daseinsvorsorge stellt der Staat den Brgern eine Vielzahl an Leistungen bereit. Unsere Exkursion deckt zwei dieser Felder ab und will zeigen, wie Bauingenieure Verantwortungen in diesen Themenfeldern bernehmen:

Zur Sicherstellung der Mobilitt spielt der ffentliche Personennahverkehr (PNV) eine wichtige Rolle. Gerade in Stdten sind Busse und Bahnen in Hinblick auf Energieverbrauch, Emissionen und Platzbedarf effiziente Verkehrsmittel. In Kaiserslautern sind die Stadtwerke (SWK) fr den Busbetrieb zustndig. Bei unserer Besichtigung des Betriebshofs der SWK erfahrt ihr mehr ber die Planung und den Betrieb des Stadtbusverkehrs.

Zweites Thema ist die Trinkwasserversorgung in Kaiserslautern. Dazu besichtigen wir das Wasserwerk Rote Hohl im Sden der Stadt, welches wir mit einer Sonderfahrt direkt per Bus erreichen. Im Rahmen der Fhrung erfahren wir mehr zu den Prozessen der Trinkwasseraufbereitung und dessen Verteilung in der Stadt.

Die Exkursion beginnt am 27.11.21 um 9:00 Uhr auf dem Betriebsgelnde der SWK in Kaiserslautern. Allen angemeldeten Teilnehmenden werden rechtzeitig weitere Infos zur Verfgung gestellt.

Veranstaltungen der Vorjahre